Erzieher

Berufsfachschule Erzieher

Erzieher 2Lernen in der Praxis.Foto: Schulzentrum

Bei dem dreijährigen Ausbildungsgang handelt es sich um eine bundesweit anerkannte Fachschulausbildung im Fachbereich Sozialwesen.

Der erfolgreiche Abschluss entspricht nach Deutschem und Europäischem Qualitätsrahmen dem Niveau 6 und ist darin dem Bachelor und dem Meisterabschluss gleichgestellt.

Der praktische Teil der Ausbildung findet in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern wie Kindertagesstätten und Einrichtungen der Jugendhilfe statt. Die Praktika dauern jeweils 11 Wochen.

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Erzieherausbildung sind der Realschulabschluss und eine einschlägige, mindestens zweijährige Ausbildung oder eine andere anerkannte berufliche Ausbildung von mindestens zwei Jahren in Verbindung mit einer mit einer beruflichen Tätigkeit in Vollzeit von auch mindestens zwei Jahren.

Weitere Bestimmungen regelt die Fachschulordnung.