Einsatzstellenbeschreibung

 

Krankenhaus

  •  Pflegerische Tätigkeiten: Mithilfe beim Betten von Kranken, Vorbereitungen von Patient/innen für Operationen

    Freiwilligendienst im Krankenhaus

    und Untersuchungen, usw.
  • Unterstützung bei der Körperpflege und Toilettengängen
  • Hilfestellungen bei den Mahlzeiten: Austeilen von Mahlzeiten, Hilfe bei der Einnahme von Mahlzeiten usw.
  • Mithilfe bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten (Aufräumen der Zimmer, Betten beziehen usw.)

Arbeitszeiten: Früh-, Spät- und Wochenenddienste

  

 

Seniorenheim oder Tageseinrichtung für Senioren

  • Pflegerische Tätigkeiten: Hilfen beim Aufsuchen und Verlassen des Bettes, beim An- und Auskleiden, bei der Körperpflege, bei Toilettengängen usw.
  • Hilfestellung bei den Mahlzeiten: Mahlzeiten verteilen bzw. die Mahlzeiten mundgerecht zubereiten und den älteren Menschen beim Essen und Trinken behilflich sein.
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten: Zimmerpflege, Wäscheversorgung usw.
  • Patientenbegleitdienste: Senioren zu Arztbesuchen, Therapiebehandlungen usw. begleiten.
  • Betreuung/Freizeit: vorlesen, basteln, Post erledigen, Mithilfe bei Feiern und Veranstaltungen usw.
  • Fahrtdienste: Senioren für die Tagespflege abholen und nach Hause bringen

Arbeitszeiten: Früh-, Spät- und Wochenenddienste in Pflegeheimen
Strukturierende Tagesdienste von Mo-Fr in Tagesstätten

 

Sozialstation

  • Der Einsatz erfolgt im häuslichen Bereich der zu Betreuenden
  • Gepflegt und unterstützt werden in der Regel ältere, hilfsbedürftige Menschen
  • Der Dienst kann allerdings auch zur Unterstützung von Familien erfolgen
  • Pflegerische Tätigkeiten: Mithilfe bei der persönlichen Körperpflege, etc
  • Mithilfe bei der ärztlichen Versorgung: gegebenenfalls Verbände wechseln, Blutdruck messen usw.
  • Hilfestellung im hauswirtschaftlichen Bereich: kleine Mahlzeiten zubereiten, einkaufen, aufräumen usw.
  • Begleitdienste: Begleitung bei Besorgungen und Spaziergängen, Begleitung zum Arzt, Hilfen zum Erhalt von Kontakten usw.
  • Voraussetzung: PKW-Führerschein, Mindestalter: 18 Jahre

 Arbeitszeiten: flexibel, zum Teil Früh-, Spät- und Wochenenddienste

  

Einrichtungen mit behinderten erwachsenen Menschen

Der Einsatz erfolgt  in Wohnheimen, Werkstätten, betreutes Wohnen, ambulante Hilfen

  • Unterstützung der Bewohner/innen bei der Mitgestaltung
    ihres Lebensalltags und der Freizeit

    Freiwilligendienst in der Behindertenarbeit

    unter dem Motto: "Hilfe zur Selbsthilfe" (z.B.: beim An- und Ausziehen, beim Aufstehen und Zubettgehen, bei der Körperpflege und Toilettengängen, bei der Zubereitung und Einnehmen von Mahlzeiten)
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Unterstützung der Fachkräfte bei therapeutischen Maßnahmen
  • Freizeitgestaltung mit einzelnen Bewohner/innen oder in kleinen Gruppen
  • Unterstützung bei den Arbeitsaufgaben der behinderten Männer und Frauen
  • Gezielte Förderung und Unterstützung schwerstbehinderter Menschen

Arbeitszeiten: Tagdienste von Montag bis Freitag (Öffnungszeiten der Werkstatt)

  

Kinder- und Jugendhilfe

  • Einüben lebenspraktischer Tätigkeiten: Aufstehen, Anziehen, Zubettgehen, Körperpflege, Tischsitten, Umgang mit Geld und materiellen Werten usw.
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Freizeitgestaltung mit einzelnen Kindern und Jugendlichen oder in kleinen Gruppen Mitarbeit bei der
  • Planung und Durchführung von Gruppenaktivitäten
  • Begleitung der Kinder auf dem Schulweg, beim Einkaufen, zum Arzt, zum Sport usw.
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten usw.

Arbeitszeiten: Früh-, Spät- und Wochenenddienst

 

Kindergärten/Kindertagesstätten:

Freiwilligendienst in der Kita

  • Pädagogische Tätigkeiten: Mitarbeit bei der Planung und Durchführung der Gruppenangebote; nach Interesse und Fähigkeiten des Freiwilligen
  • Angebote im kreativen, kulturellen und sportlichen Bereich;
  • Einzelförderung im Bereich Spielen und Lernen; 
  • Teilnahme an Elterngesprächen
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten: Küche, Spüldienst, ggf. Mittagsbetreuung Verwaltungs- und
  • Bürotätigkeiten: Im Zusammenhang mit der pädagogischen Tätigkeit

Arbeitszeiten: Montag bis Freitag - siehe Öffnungszeiten der Einrichtung

 

Schule:

  • Betreuung der Kinder beim Mittagessen
  • Unterstützung der Lehrer, Schulaufgabenbetreuung
  • Betreuung und Begleitung einzelner Schüler/innen mit besonderen Bedarfen
  • Mitgestaltung der Freizeitaktivitäten
  • Mithilfe bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten (spülen, aufräumen usw.)

Arbeitszeit: Montag bis Freitag

 

Weitere Stellen

Darüber hinaus gibt es noch einzelne Stellen, die keinem der bisher genannten Bereiche zugeordnet werden können.
Zum Beispiel: Internat, CaritasLaden, Pfarramt, Ausländer- und Flüchtlingsberatung uvm.
Bei Interesse an solchen Stellen am besten direkt bei uns nachfragen.