Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar:

Urinkontrolle

Die Urinkontrolle dient als Nachweis (vom Gericht oder von Behörden angeordnet) von Drogenfreiheit. Dabei werden regelmäßig abgegebene Urinproben auf chemische Bestandteile untersucht. Sie kann innerhalb von ambulanten Therapien, bei der Wiedererlangung einer Fahrerlaubnis oder bei Sorgerechtsstreitigkeiten wichtig sein.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Wie gut kennen Sie sich?

Das ist das Fatale an der Sucht: sie meidet die Ehrlichkeit gegenüber sich selbst und anderen. Ist sie doch das beste Mittel um zu verdrängen. Wenn Sie Zweifel haben wie es bei Ihnen aussieht - hier können Sie sich testen. Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema Sucht

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die unseren Fachleuten in der Suchtberatung immer wieder gestellt werden. Mehr

Sucht

Hier finden Expertinnen und Experten aktuelle Fachinformationen aus dem Themenfeld Sucht. Mehr