Zukunft stiften

Ihre eigene Stiftung

Drei Pflegerinnen der Caritas vor ihren AutosMit einer persönlichen Stiftung unterstützen Sie soziale Projekte Ihrer Wahl.KNA / Oppitz

Warum eine eigene Stiftung gründen?

  • Weil Sie den Wunsch haben dauerhaft etwas Gutes zu tun
  • Weil Sie Ihr Lebenswerk erhalten wollen
  • Weil Sie das Andenken an einen lieben Menschen erhalten wollen
  • Weil Sie die soziale Not von heute erkennen und der Caritas dabei helfen wollen, menschliches Leid zu lindern

Mit Ihrer Stiftung können Sie Ihr persönliches soziales Anliegen dauerhaft verwirklichen. Das gibt Ihrem Leben einen Sinn. Die Caritas-Stiftung im Bistum Dresden-Meißen unterstützt Sie dabei.

Sieben Schritte zu Ihrer eigenen Stiftung

  1. Ich lege Inhalt, Ziel und Zweck meiner Stiftung fest und bestimme die Höhe des Stiftungskaitals.
  2. Ich nutze für meine Stiftung das Dach der Caritas-Stiftung
  3. Ich lasse mir die Stiftungsurkunde=Stiftungsgeschäft mit dem Treuhandvertrag und Stiftungssatzung von Experten nach meinen in Ziffer 1 festgelegten Vorgaben erstellen.
  4. Ich errichte die Stiftung durch Unterschrift des Stiftungsgeschäftes und der Stiftungssatzung.
  5. Ich übertrage das Stiftungskapital auf meine Stiftung.
  6. Der Treuhändler beantragt beim Finanzamt für meine Stiftung die Gemeinnützigkeit und die Zuteilung einer eigenen Steuernummer
  7. Ich kann innerhalb meiner Stiftung mit der Umsetzung meines Stiftungszewckes beginnen.