Herzlich Willkommen

Kinderhaus St. Bernhard

Unsere Einrichtung begibt sich auf den Weg, die komplexen Möglichkeiten und Ansprüche des Sächsischen Bildungsplanes und der Offenen Arbeit umzusetzen. Dabei integrieren wir die religionspädagogische Arbeit und die Grundsätze der Pädagogik von Maria Montessori in unseren Alltag. "Es war Maria Montessori, die das Bild eines aktiven, sich selbst die Welt erschließenden Kindes für die Pädagogik des Kindergartens erstmals konsequent erarbeitet hat" (Schäfer 2005).

"Hilf mir es selbst zu tun"(Maria Montessori) war die entscheidende pädagogische Konsequenz, die sich aus diesem Denken ergab. Eine vorbereitete Umgebung, die Kinder dazu anregt, selbstständig Lernerfahrungen ihren Interessen und Fähigkeiten folgend umzusetzen, ist das zentrale Anliegen unseres Kinderhauses.
    
Kapazität:
70 Kindern im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
6.30 Uhr bis 17.00 Uhr
bei Bedarf ab 6.15 Uhr

Gebühren:
Satzung der Stadt Kamenz
 
Mittagessen:
Christliches Sozialwerk gGmbH

Das Team

In unserer Einrichtung sind acht staatlich anerkannte Erzieher*innen  und ein pädagogischer Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigt. Neben der staatlichen Anerkennung verfügen sechs Erzieher*innen über die Ausbildung zur Montessoripädagog*in sowie Prasixanleiter*in. Bisweilen unterstützen Praktikant*innen die pädagogischen Fachkräfte in ihrer Arbeit mit den Kindern. Die Leiterin der Einrichtung ist staatlich anerkannte Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (B. A.).

Ergänzend zum pädagogischen Personal sind im Kinderhaus zwei Wirtschaftskräfte in Teilzeit, ein Hausmeister sowie eine Verwaltungsfachkraft auf geringfügiger Basis beschäftigt.