Hospiz informiert

Einladung zum Vortrag

"Mich trifft es doch nicht!" Diese Aussage verliert ihre Wirkung, wenn ich mich plötzlich einer schweren Diagnose stellen muss oder es einen lieben Menschen aus meinem Familien- oder Freundeskreis betrifft. Angst, Unsicherheit, viele Fragen bewegen und kreuzen mein Leben. Wie kann es weiter gehen? Hier setzt Frau Dr. Schubert ihren Vortrag an und rückt fachliche und persönliche Sichtweisen und Argumente in den Fokus. Welche Möglichkeit hat die Medizin heute? Wie sieht ein Arbeitstag auf der Palliativstation aus?

Welche Hilfen sind in der Häuslichkeit (SAPV) möglich und segensreich. Was geht, wenn nichts mehr geht? Hilft mir meine "Unwissenheit" oder ist "Aufklärung" heute mehr denn je ein besserer Weg?

Ein interessanter Vortrags- und Gesprächsabend, zu dem der Caritasverband Oberlausitz, Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst, alle Interessierten ganz herzlich einlädt.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu können.

Bernward Kreutzkam, Koordinator